Lichtmanufaktur-1024x683-2_edited.jpg

marketingstrategie: lichtmanufactur

aufgabe

In der Lichtmanufactur München verkauft Inhaber Stephan Vogel seit 2003 moderne und zeitlose Lichtkonzepte und ausgefallene Lampen. Gemeinsam mit seinem Team bietet er alle Leistungen von der Beratung über die Planung bis zur Lieferung und fachgerechten Montage an. Schon lange funktioniert das Geschäft in Schwabing ansässige Geschäft durch Laufkundschaft und Empfehlungen. Nachdem es 2020 vermehrt zur Schließung des Einzelhandels kam, wurde deutlich, dass es neue Kanäle braucht um mit Kund*innen in Kontakt zu bleiben und neue Designliebhaber*innen anzusprechen.

 

idee

Damit die Lichtmanufactur weiterhin die gewohnten Services anbieten und Interessenten über neue Produkte informieren kann, erstellten wir einen umfangreichen Marketingplan mit Fokus auf Social-Media wie Instagram und LinkedIn. Unsere Leistung für die Lichtmanufactur umfasst das Erstellen von visuellen und textlichen Inhalten sowie ein passendes Communitymanagement.

 

resultat

Durch ein erstes Gespräch wurde ihr Vorwissen, ihre Ziele, Ideen, Bedürfnisse und Bedenken ermittelt. Der Workshop sollte ursprünglich einen Tag dauern und bestand aus zwei Teilen: 1. Fotoshooting und 2. Instagram Guidelines. Aufgrund des zweiten Lockdowns entschieden wir uns kurzerhand dazu, die zwei Teile zeitlich versetzt zu organisieren und den theoretischen Teil als Videokonferenz abzuhalten. In zwei Stunden sprachen wir mithilfe einer Präsentation über Instagram als Kanal mit all seinen Funktionen und Features, die Potentiale für Marken, Gestaltungsmöglichkeiten von Posts und Stories, Copy Writing, Community Management, Analytics und Paid Social. Im Anschluss erhielt sie die Präsentation, die ihr zukünftig als Guidelines dienen soll.

Für den Fotoshooting-Workshop wählte Eva Ullrich 3 Schmuckstücke aus, die sie gerne auf Instagram präsentieren wollte. Als die Corona-Restriktionen gelockert wurden, zeigten wir ihr in 4 Stunden wie sie ihren Schmuck visuell in Szene setzen kann, was es bezüglich Equipment, Licht und Perspektive zu beachten gibt und wie sie ihrer Zielgruppe einen Einblick in ihre Arbeit im Atelier und den Entstehungsprozess ihres Schmucks geben kann. Für eine Auswahl von Bildmaterial wurden im Anschluss an das Fotoshooting gemeinsam Post Formate ausgewählt, Post Copies geschrieben und Hashtags definiert, sodass sie ready-to-post Content erhielt.

  • Instagram - Weiß Kreis
  • LinkedIn - Weiß, Kreis,
  • Facebook - Weiß, Kreis,